Vereinigung der am Drogen- und Chemikalien- Groß- und Außenhandel beteiligten Firmen (Drogen- und Chemikalienverein) e.V.

Wer wir sind

Unsere Mitglieder sind außenhandelsorientierte Unternehmen, überwiegend Importeure, Exporteure, Transithändler, Distributeure, Makler, aber auch Hersteller, Weiterverarbeiter und Logistikdienstleister. Das Produktportfolio ist weitgefächert: Industriechemikalien, Pharma-Ausgangsstoffe, Nahrungsergänzungen, ätherische Öle, getrocknete pflanzliche Rohstoffen und mehr. Die Firmen agieren weltweit und sind wichtige Partner der Lebens- und Futtermittelwirtschaft, der Arzneimittelhersteller, der chemischen Industrie und der Aromen- und Duftstoffindustrien.

Was wir für die Firmen tun

Wir kümmern uns um die fachlichen Interessen der Mitglieder, bringen ihre Anliegen bei Behörden, Ministerien und der EU zu Gehör, und informieren und beraten sie. Einige Schwerpunkte:

  • Zoll- und Außenwirtschaftsrecht; Import- und Exportvorschriften
  • Einfuhren erlaubnisfreier und erlaubnispflichtiger Wirkstoffe aus Drittländern
  • Good Manufacturing Practice (GMP) und Good Distribution Practice (GDP)
  • Pestizide und Kontaminanten; Qualitätssicherung bei Rohstoffen und Verarbeitung;
  • REACH-Registrierung und Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen (CLP)

Durch regelmäßige Mitgliederinformationen sind die Firmen stets auf neuestem Stand und haben frühzeitig Kenntnis von gesetzgeberischen Absichten.

Wie wir organisiert sind

Ein effektiver Informations-und Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern findet in den regelmäßigen Sitzungen der vier Fachabteilungen statt:

  • Chemische Stoffe: Import, Export, Transit von pharmazeutischen Wirkstoffen und Hilfsstoffen, Industrie- und sonstige Chemikalien; eigene Arbeitsgruppe für „GDP“
  • Pflanzliche Drogen: Import, Export und Weiterverarbeitung von Rohmaterial für die Verwendung im Lebensmittel - Futtermittel- und Arzneimittelbereich
  • Nahrungsergänzungen: Materialien pflanzlichen und tierischen Ursprungs als Rohstoffe für die Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln/NEM und Zusatzstoffe hauptsächlich für die Lebensmittel-und Futtermittelindustrie
  • Ätherische Öle: Import und Weiterverarbeitung von ätherischen Ölen, Extrakten etc. für die Verwendung in der Aromen-, Riechstoff- und pharmazeutischen Industrie

Darüber hinaus fördern wir durch unsere Verbandsveranstaltungen den engen Kontakt der Mitgliedsfirmen, untereinander und mit Nicht-Mitgliedern und potentiellen Geschäftspartnern.